Startseite / Bautrocknung / Flachdachtrocknung

Flachdachtrocknung

Trocknung von Flachdächern

Durch Risse und undichte Nähte im Flachdach, gelangt Wasser in einzelnen Schichten eines Flachdaches.

Eine Trocknung nach Beseitigung der Ursachen ist dringend erforderlich Den an Stelle von enormen Sanierungsmaßnahmen, bis hin zu vollständigen Demontage und Erneuerung eines alten Flachdaches (Flachdachsanierung), kann es in den meisten Fällen erhalten bleiben. Das schont die Nerven und spart eine Menge Zeit und Geld.

Denn, wird nichts dagegen unternommen, führt das in den stehenden Schichten befindliche Wasser zu Wärmdämmverlusten. Dies bedeutet auf lange Sicht, erheblich

höhere Heizkosten. Des Weiteren bildet sich Schimmel. Die gesamte Dachkonstruktion wird auf die Dauer in Mitleidenschaft gezogen. Holzaufbauten vermodert. Besonders in den warmen Sommermonaten sorgt durch das in den Schichten stehende Wasser, für die Bildung von Wasserdampf. Der entstehende Dampfdruck sorgt für weitere Schäden am gesamten Dachaufbau, samt der Dachabdichtung. So gelangt letzt endlich das Wasser durch das Dach in das Innere des Hauses. Wo weitere Schäden die Folge sind.

Durch den Einsatz mordernster Trocknungstechniken ( Kondenstrockner, Verdichter, Wasserabscheider, Stutzen, ) wird, noch im Dachaufbau stehendes Wasser abgesaugt. Trockene entfeuchtete Luft, wird in die Dachkonstruktion eingebracht und nimmt die dort befindliche Feuchtigkeit auf. Gleichzeitig wird diese Luft an andere Stelle des Daches wieder abgesaugt. Durch diesen Kreislauf, ist eine schnelle, Zeit sparende und Kosten günstige Trocknung des Flachdaches möglich.

Fragen Sie uns

Kontakt